Schierholz Gusstechnik und Rodding Shops

Beim Gussprozess wird heiße und sperrige Ware transportiert, gespeichert, sortiert und zu Nachbearbeitungsschritten weiterbefördert. Aufgrund der hohen Stückzahlen und des rauen Umfelds in Gießereien, hat sich hierbei hängende Fördertechnik, insbesondere die robuste Power and Free etabliert. Mit der Schierholz Power and Free lassen sich auf wirtschaftliche, langlebige und platzsparende Weise bodenfreie Kühlspeicher, sogar auf mehreren Ebenen, realisieren.

Zur Herstellung von Primäraluminium werden beim Elektrolyseverfahren Anoden aus Graphit (Kohlenstoff) verwendet. Mehrere Anoden werden dabei zu Blöcken  von mehreren Tonnen Gewicht zusammengefasst. Wegen des im Prozess entstehenden Sauerstoffs  brennen diese Graphitblöcke langsam ab und müssen von Zeit zu Zeit ersetzt werden. Das sich am Gefäßboden (Kathode) sammelnde flüssige Aluminium wird mit einem Saugrohr abgesaugt. 

 

Für den Transport der Graphitblöcke werden Schierholz Power und Free-Anlagen eingesetzt, da sie sich auch bei hohen Lasten und rauer Umgebung durch ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit auszeichnen. Schierholz Systeme findet man bei vielen Aluminiumproduzenten weltweit, so zum Beispiel in Südafrika, Indien, Russland, Island und Kasachstan.

 

Eine Auswahl unserer Kunden

  • Gusstechnik
    • Alcoa
    • Brochot SA
    • ETI Alüminyum
    • Feinguss Blank GmbH
    • Georg Fischer GmbH
    • Gestamp HardTech AB
    • Kubal Kubikenborg Aluminium AB
    • Nordural
    • Ohm&Häner GmbH & Co.KG